for piano (1998)

Die heute als Nationalhymne der USA bekannte Melodie stammt ursprünglich aus einer Liedersammlung des englischen Komponisten und Musikforschers John Stafford Smith (1750-1836). Sie gehört dort zu dem populären Trinklied "To Anacreon in Heaven“. Es ist nicht gewiss, ob Smith sie als Herausgeber in die Sammlung aus anderer Quelle übernahm oder ob sie von ihm selbst komponiert wurde.

 

Die 12 Variationen über die Melodie der Hymne sind ein durch und durch subjektiver Spiegel und Kommentar zur US-amerikanischen Politik-, Kultur- und Geistesgeschichte, die von der europäischen Entwicklung abzweigte und in ihrem weiteren Verlauf von der Weite des Landes und seiner räumlichen und wirtschaftlichen Erschließung wesentlich geprägt war. In ebenso subjektiver Auswahl können für wichtige politische Ereignisse in der Geschichte des Landes Namen wie Richard Nixon oder Martin Luther King stehen, für solche der Kultur- und Geistesgeschichte Henry David Thoreau, Walt Whitman, Charles Ives, Michael Jackson oder Robert Altman.

 

Als die Variationen 1998 entstanden, war ich selbst und einige andere aus musikalischen Gründen zurückhaltend und kritisch gegenüber den Clustern im Finale, die im Zusammenhang mit dem Text der Hymne, einer pathetischen Schilderung militärischer Gewalt, plakativ auf Ereignisse wie den Einsatz von Atomwaffen oder den Vietnamkrieg hinweisen sollten. Cluster sind als musikalisches Ausdrucksmittel nicht mehr zu steigern, und sie begraben alles, was vor ihnen ausgebreitet wurde, unter einer Bürde des schlechten Geschmacks und der rücksichtslosen Behauptung. Sie sind eine Zumutung und, wenn überhaupt, nicht länger als einen Augenblick akzeptabel und bedürfen der sorgfältigen Widerlegung, ihre Gewalt bedarf des Widerspruchs, ihre Kompromisslosigkeit der Differenzierung. Heute, im Antrittsjahr des 45. Präsidenten der USA, erhält die ästhetische Zweifelhaftigkeit der Cluster eine neue Bedeutung in Hinblick auf den tiefen Einschnitt in der politischen Kultur, als welcher Wahlkampf und Amtsantritt dieses Präsidenten von vielen wahrgenommen wurde. (Januar 2017).